Home
Juwelier Strebel
Kontakt
NAVIGATION

Rüstungen und Rüstungsteile, Pfeilspitzen, Teppo

854
Yoroi 早乙女 家親 12.500,-€
Rüstung 17/18. Jahrhundert, wie abgebildet.
Do vom Typ okegawa mit angehängtem kusazuri
Eisen, rot lackiert. Tetsu- suji-kabuto, signiert "SAOTOME IECHIKA", schön patiniertes Eisen, 62 Platten(sujibashi) mit fünfteiligem shikoro.

Mempo aus Eisen, patiniert, innen rot, mit fünfteiligem yodarekake
Ko-sode,Shino-gote, Shino suneate
Odoshi blau. Die Saotome Familie gehörte neben der Miyochin Familie zu den bekanntesten Rüstungsschmieden in Japan. Saotome Iechika arbeitete im 17.Jh.
 
855
Yoroi 4.300,-€
Rüstung 18. Jahrhundert
Do vom Typ okegawa- yokohagi mit angehängtem kusazuri
Eisen, schwarz lackiert, mit fukurin. Zunari-kabuto, rot lackiert mit
fünfteiligem goldlackiertem shikoro und kreisförmigem maedate.

Mempo aus Eisen, braun lackiert, innen rot, mit dreiteiligem yodarekake,
Ko-sode mit kitsuke-kozane,
Shino-gote,
Shino suneate,
Odoshi blau,
mit Ständer.
 
856
Jingasa € 1.200,-
Japanischer leichter Samuraihelm(Jingasa).

Aus vielen Schichten Papier und Lack, außen matt dunkelgrau lackiert, innen rot. Kleine Beschädigungen. Mit goldenem Clan-Wappen(Kamon).

Diese Helme wurden gerne von Fußsoldaten und Berittenen, unabhängig vom Rang, getragen. Sie waren nicht so schwer wie der Kabuto und boten limitierten Schutz vor Witterung und Pfeilbeschuß.

Der Jingasa mit seinen vielfältigen Formen gehörte zur Standardbekleidung der Samuraikrieger und war immer mit dem Wappen des Clans versehen.

 

Bogen, Pfeile, Pfeilspitzen

921
Versch. Pfeilspitzen, 17./18.Jh Stück € 190,-
 
941

Bogen (Yumi), Köcher, Pfeile € 3.650,-
Bogen, Köcher und 4 Pfeile. Langer Bogen(Yumi) aus Bambus, dunkelbraun mit Rattanwicklung und Wildlederhandschutz, signiert, sehr guter Zustand, 19.Jh. Alte Rattanspindel mit Ersatzsehne und kleiner Hornbehälter mit Talkumpuder. Eleganter Köcher(Yatsutsu) mit dicht schließendem Deckel aus braunem ishime-Lack mit Mon in Goldlack. signiert, 19.Jh. 4 Pfeile (Ya) aus Bambus, zwischen der weißen Befiederung goldlackiert, Nocken aus schwarzem Horn, eiserne Scheibenspitzen, sehr guter Zustand, 19.Jh.
 
STREBEL Juwelen und Kunst GmbH
Wilhelmstr. 58, 65183 Wiesbaden
Telefon 0611 / 304021, Fax 0611 / 373676
Öffnungszeiten Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa. 10 - 18 Uhr
© Strebel Juwelen und Kunst GmbH 2016, TYPO3 by One Advertising AG